Gesetzesänderung zur Reverse-Charge-Regelung für die Metallindustrie

Wirtschaft | 12. Juni 2015

Gesetzesänderung zur Reverse-Charge-Regelung für die Metallindustrie

Ab 2015 gilt die Gesetzesänderung zum Reverse-Charge-Verfahren für die Metallindustrie.

Im Dezember 2014 wurde vom Bundestag das Gesetz „Zollkodex-Anpassungsgesetz“ verabschiedet. Dadurch kam es zu Änderungen der Reverse-Charge-Regelungen bei Metalllieferungen, z.B. von Stahlhändlern.

Diese Änderungen sind seit 01.01.2015 in Kraft getreten. Beachtet werden sollte allerdings, dass die erste Einführung des Reverse-Charnge-Verfahrens im Oktober 2014 zu Protesten geführt hat, die teilweise gravierenden Änderungen geführt haben.

Welche Änderungen sind genau eingetreten?

Mit den Änderungen wurde der Anwendungsbereich teilweise stark begrenzt, da die Proteste nach der Verabschiedung des Ursprungsgesetzes erheblich waren. Zum einen betreffen die Änderungen verschiedene Metalle bzw. Verarbeitungsformen und eine Bagatellgrenze.

Die Liste der Metalle und Verarbeitungsformen, für welche der Leistungsempfänger Steuerschuldner wird, wurde erheblich verringert. D.h. das Gesetz trifft nun für weniger Unternehmen zu. Unter anderem sind zum Beispiel Bänder, Bleche und andere Flacherzeugnisse und Stangen nicht mehr Teil der Regelung. Zudem sind die Metalle Selen und Gold nicht mehr betroffen. Bei Gold existiert die Ausnahme des Feingoldes, welches unter Umständen trotzdem betroffen ist.

Außerdem ist die Umkehr der Steuerschuld erst ab einem Betrag von 5000,00 Euro anwendbar. Damit sollen vor allem kleinere Unternehmen und der Einzelhandel entlastet werden.

Diese Änderungen gelten ab dem 1. Januar 2015. Allerdings wurde eine Nichtbeanstandungsfrist bis zum 30. Juni 2015 eingeräumt. Außerdem gilt für Unternehmen, welche die internen Prozesse noch nicht umgestellt haben und die ihre Lieferungen noch nach der alten Rechtslage abrechnen, dass keine Beanstandung eintritt, wenn sich alle Vertragsparteien darüber einig sind und der Umsatz vom Leistungsbringer versteuert wird.

Handlungsbedarf erörtern

Grundsätzlich werden die Änderungen von den meisten Unternehmen aus der Metallindustrie begrüßt, da sie den Verwaltungsaufwand erheblich verringern. Zudem dürfte es auch für die Kunden einfacher sein, da sie durch die Reverse-Charge-Regelung nun seltener Steuerschuldner werden.

In jedem Fall sollten sich betroffene Unternehmen ausführlich beraten lassen, da die Regelung spätestens ab dem 01.07.2015 für Unternehmen gilt, welche entsprechende Produkte bestellen.

, , , , , ,

Aktuelles aus Wirtschaft

Business Process Management zur Optimierung von Geschäftsprozessen

Business Process Management zur Optimierung von Geschäftsprozessen

Die Optimierung der Geschäftsprozesse ist ein wichtiger Faktor, um den Fortschritt ...

Internetmetropole München

Internetmetropole München

München, so scheint es, war der Rest der Welt immer schon ...

Gesetzesänderung zur Reverse-Charge-Regelung für die Metallindustrie

Gesetzesänderung zur Reverse-Charge-Regelung für die Metallindustrie

Ab 2015 gilt die Gesetzesänderung zum Reverse-Charge-Verfahren für die Metallindustrie.Im Dezember ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Wirtschaft" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Die unterschätzte Wirkung von Werbemitteln: Das können sie leisten

Die unterschätzte Wirkung von Werbemitteln: Das können sie leisten

Firmen müssen werben, um auf sich aufmerksam zu machen. ...

Gebrauchtwagen: Die richtige Wahl für Fahranfänger

Gebrauchtwagen: Die richtige Wahl für Fahranfänger

Wer träumt nicht davon: Den Führerschein bestehen und sofort ...

Steigerung der Wohnlichkeit durch Wand / Decken Paneele

Steigerung der Wohnlichkeit durch Wand / Decken Paneele

Wenn es um schönes Wohnen geht, betrifft dies nicht ...

Beliebte Beiträge

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Der Katzenfloh - heimlicher Begleiter im Fell. Wenn der ...

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist die zwingend notwendige Vorsorge für Berufstätige, ...

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Es kann vorkommen, dass man in die Situation gelangt ...