Berufsunfähigkeitsversicherung: Höhere Beiträge durch sinkenden Garantiezins

© Rainer Sturm / pixelio.de

Versicherungen | 28. März 2015

Berufsunfähigkeitsversicherung: Höhere Beiträge durch sinkenden Garantiezins

Bereits im letzten Jahr wurde diese Entwicklung vermutet, nun scheinen erste Zahlen zu bestätigen: Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist im Jahr 2015 teurer geworden.

Als Ursache wird die Senkung des Garantiezinses zum Jahreswechsel von 1,75 Prozent auf 1,25 Prozent vermutet. Bei 42 Versicherern sind die Beiträge zum Berufsunfähigkeitsschutz damit um durchschnittlich drei Prozent gestiegen.

So setzen sich die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung zusammen

Die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung sind unter anderem von vielen persönlichen Faktoren abhängig. So variiert die Versicherungsprämie je nach Einstiegsalter, Berufsgruppe und Gesundheitszustand des Versicherten. Ebenso steigen die Beiträge, wenn eine höhere BU-Rente im Leistungsfall gewünscht wird.

Darüber hinaus haben aber natürlich auch Finanzstärke und wirtschaftlicher Erfolg des jeweiligen Versicherungsunternehmens Einfluss auf die Höhe der Versicherungsbeiträge. So wirtschaften die Unternehmen teilweise mit den Beiträgen an den Finanzmärkten – die entsprechenden Renditeerfolge werden dann mit den Prämien verrechnet, so dass diese verringert werden können.

Niedriger Garantiezins = Höhere Beiträge für Berufsunfähigkeitsversicherung

Dies führt nun allerdings zu Beitragssteigerungen. Denn um Leistungssicherheit zu gewährleisten wird das Geld der Versicherten in sichere Anlageformen investiert. Diese unterliegen einer garantierten Verzinsung. Wie hoch diese maximal liegen darf, ist gesetzlich geregelt.

In Folge der anhaltenden Niedrigzinsphase wurde dieser sogenannte Garantiezins nun erneut gesenkt, er liegt nunmehr bei 1,25 Prozent. Die Versicherungsunternehmen müssen daher die Beiträge zur Berufsunfähigkeitsversicherung erhöhen, da die garantierten Renditen aus dem Kapitalstock gesunken sind.

So haben sich die Beiträge 2015 entwickelt

Schon vor dem Jahreswechsel wurde spekuliert, wie hoch die Beitragssteigerungen für Neuverträge der Berufsunfähigkeitsversicherung ausfallen könnten. Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat nun im Auftrag der „€uro“ eine Studie mit 42 Anbietern die Berufsunfähigkeitsversicherung durchgeführt.

Anhand eines Modellfalls wurden dabei die durchschnittlichen Beitragssteigerungen berechnet. Branchenweit liegt die Beitragserhöhung somit bei drei Prozent. Einige Unternehmen fielen dabei jedoch durch deutlich höhere Prämienanstiege auf, allen voran die HanseMerkur mit einer Steigerung des Nettobeitrags von 34 Prozent. Andere Anbieter senkten hingegen die Beiträge, so die Bayerische und die Dialog (minus 17 Prozent bzw. minus 18 Prozent netto).

Höhere Beiträge erschweren Suche nach günstiger Berufsunfähigkeitsversicherung

Solche starken Beitragsanpassungen hängen allerdings nicht nur mit der Senkung des Garantiezinses zusammen. Dennoch lässt sich bei den teilnehmenden Unternehmen eine Tendenz erkennen. Für Verbraucher, die noch keine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben, dies aber noch erwägen, bedeutet dies: Ein genauer Preis-Leistungs-Vergleich ist vor dem Abschluss einer Police noch wichtiger geworden.

Auch hinsichtlich ungünstiger Vertragsklauseln sollten sich Interessierte auf Portalen wie berufsunfaehigkeit.com im Vorfeld informieren.

Berufsunfähigkeitsversicherung im Test

Franke und Bornberg haben im Zuge ihrer Studie auch die Tarife von 42 Anbietern bezüglich ihrer Leistungsqualität untersucht. Dabei stellten die Tester nicht nur enorme Leistungsunterschiede fest.

Zudem zeigte sich, dass die Beiträge abhängig von Alter und Art der Berufsunfähigkeit sehr stark schwanken können. Wer beispielsweise als Einzelhandelskaufmann nur ein wenig mehr körperlich arbeitet und diese Zeit nicht im Büro zubringt, zahlt bei einigen Anbietern gleich das Doppelte.

Daher ergeben sich für die verschiedenen Modellkunden auch unterschiedliche Testsieger. Ein 45-jähriger Vertriebsleiter, der sich eine BU-Rente von 2.500 Euro wünscht, hat dabei die Auswahl zwischen fünf als sehr gut bewertete Tarife:

  • Stuttgarter – BUV-PLUS Tarif 91
  • HDI – SBU EGO Top
  • Nürnberger – SBU nach Tarif SBU2800C
  • Barmenia – SoloBU (L3651)
  • HanseMerkur – SBU Profi Care

Bildquelle: Rainer Sturm  / pixelio.de

, , ,

Aktuelles aus Versicherungen

BU, Risikoleben und mehr: Mit Vorerkrankungen zum passenden Versicherungsschutz

BU, Risikoleben und mehr: Mit Vorerkrankungen zum passenden Versicherungsschutz

Wer sich mit einer Vorerkrankung, einem riskanten Beruf oder einem gefährlichen ...

Gebäudeversicherung: Smart Home hilft bei Kostensenkung

Gebäudeversicherung: Smart Home hilft bei Kostensenkung

Aufmerksame Immobilienbesitzer stoßen seit einiger Zeit verstärkt auf vielversprechende Begriffe wie ...

Franke und Bornberg mit neuem Stabilitätsrating

Franke und Bornberg mit neuem Stabilitätsrating

Als eines der ersten Analysehäuser hat die Agentur Franke und Bornberg ...

Private Krankenversicherung Rechner: soviel kostet die PKV

Private Krankenversicherung Rechner: soviel kostet die PKV

Wieviel kostet eine Private Krankenversicherung pro Monat, lautet eine oft gestellte ...

DKV und HUK Krankenversicherung erhöhen die Beiträge

DKV und HUK Krankenversicherung erhöhen die Beiträge

Nachdem bereits sämtliche Private Krankenversicherungen ihre Beitragsanpassungen für dieses Jahr bekanntgegeben ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Versicherungen" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Die unterschätzte Wirkung von Werbemitteln: Das können sie leisten

Die unterschätzte Wirkung von Werbemitteln: Das können sie leisten

Firmen müssen werben, um auf sich aufmerksam zu machen. ...

Gebrauchtwagen: Die richtige Wahl für Fahranfänger

Gebrauchtwagen: Die richtige Wahl für Fahranfänger

Wer träumt nicht davon: Den Führerschein bestehen und sofort ...

Steigerung der Wohnlichkeit durch Wand / Decken Paneele

Steigerung der Wohnlichkeit durch Wand / Decken Paneele

Wenn es um schönes Wohnen geht, betrifft dies nicht ...

Beliebte Beiträge

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Der Katzenfloh - heimlicher Begleiter im Fell. Wenn der ...

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist die zwingend notwendige Vorsorge für Berufstätige, ...

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Es kann vorkommen, dass man in die Situation gelangt ...