Content Management Systeme

Internet | 28. Juli 2014

Content Management Systeme

Content Management Systeme, kurz CMS, gibt es sehr viele. Die bekanntesten sind beispielsweise WordPress, Joomla, Typo3 und Drupal.

Wir werden euch in dieser Artikelserie die bekanntesten Content Management Systeme vorstellen und erläutern, für welches Projekt welches CMS in Frage kommen könnte.

Was ist ein Content Management System?

Ein Content Management System ist im Grunde das Herz einer Webseite. Es bietet Erweiterungen aber vor allem auch eine große Bibliothek an Funktionen, die die Erstellung einer Webseite um einiges erleichtern können.

Ein CMS trennt die Funktionalität bzw. die „Programmierung“ und das Aussehen der Webseite vom eigentlichen Inhalt (Content). So können Webseiten sehr leicht Ihr Erscheinungsbild verändern, ohne die bereits veröffentlichten Inhalte überhaupt ansehen zu müssen.

Ein wesentlicher Vorteil eines Content Management Systems ist vor allem, dass der Programmierer der Webseite, sofern sie denn fertiggestellt ist, nicht mehr bei der Inhalts-Erstellung mit eingebunden werden muss. Über Zugangsdaten loggt man sich in das sogenannten Backend ein und kann ganz einfach (je nach Benutzerfreundlichkeit des Backends) Inhalte bearbeiten oder neue Inhalte hinzufügen.

Für die Bearbeitung und Erstellung von Inhalten benötigt man keinerlei Programmierkenntnisse. Mit sogenannten WYSIWYG-Editoren (What you see is what you get) kann man Texte verfassen, die dann vom Content Management System in die entsprechenden Formate automatisch umgewandelt werden. Diese Editoren verhalten sich ähnlich, wie man es von gängigen Textverarbeitungsprogrammen her kennt. Wenn man also im Editor einen Textabschnitt als Überschrift markiert, wandelt das CMS diese Überschrift automatisch ist das korrekte HTML um.

Wie arbeitet ein Content Management System?

Wie bereits erwähnt, wandelt ein CMS Inhalte in die entsprechende „Codierung“ der Webseite um. Da der Inhalt strikt von der Pogrammierung (bzw. vom Aussehen) der Webseite getrennt ist, gibt es sogenannte „Template“-Dateien die schlichtweg mit Platzhaltern arbeiten. Diese Template-Dateien, die das Aussehen der Webseite definieren, werden vom Entwickler entsprechend erstellt.

Sie enthalten dann Platzhalter für z.B. den Inhalt der jeweiligen Unterseite oder die Navigation der Webseite. Die Inhalte, die in einer Datenbank gespeichert werden, werden dann sozusagen aus der Datenbank geholt und im Template an die entsprechende Stelle gesetzt, sobald jemand die Webseite abruft.

, , , , ,

Aktuelles aus Internet

Die Entwicklung der Online-Glücksspiel-Trends

Die Entwicklung der Online-Glücksspiel-Trends

Luxus, Prestige und Eleganz ‒ Casinos stehen für einen Lebensstil der besonderen Art. ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. Sie ermöglichen ...

Preismonitoring wird Mainstream

Preismonitoring wird Mainstream

Auch Produzenten und Hersteller entdecken die neuen Möglichkeiten von Preisüberwachungssoftware Dass Onlineshops ...

Content Management Systeme: WordPress

Content Management Systeme: WordPress

Wordpress ist ein kostenloses, freies Content Management System (CMS). Ursprünglich entstand ...

Content Management Systeme

Content Management Systeme

Content Management Systeme, kurz CMS, gibt es sehr viele. Die bekanntesten ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Internet" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

Fitnessstudios haben bis zur Pandemie einen regelrechten Boom verzeichnet. ...

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Südtirol ist einer der faszinierendsten Orte Italiens und eine ...

Homeoffice: die neue Normalität

Homeoffice: die neue Normalität

Viele Arbeitgeber haben in den letzten beiden Jahren der ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...