Aufrüsten für die Zukunft: mit MES auf dem Weg zur Industrie 4.0

Industrie | 27. Mai 2021

Aufrüsten für die Zukunft: mit MES auf dem Weg zur Industrie 4.0

Die sogenannte Industrie 4.0 gilt als die nächste entscheidende Entwicklungsstufe der Industrialisierung. Menschen, Systeme und Objekte sollen intelligent vernetzt werden, um Prozesse im Unternehmen zu optimieren. Dazu müssen die richtigen Voraussetzungen geschaffen werden. Als wichtiger Enabler gilt dabei die MES-Technik.

Die intelligente Fabrik

Die Industrie 4.0 als Schlagwort für digital vernetzte und intelligent gesteuerte Fertigungs- und Logistikprozesse ist mittlerweile kein theoretisches Konzept mehr, sondern wird in immer mehr Bereichen Realität. Große Unternehmen wie Siemens, SEAT und Airbus haben hier die Vorreiterrolle übernommen und arbeiten bereichsweise bereits mit entsprechenden Lösungen. Doch mit immer einfacher umsetzbaren Konzepten wird die intelligente Fabrik auch für den Mittelstand greifbarer.

Die Vorteile liegen auf der Hand. Komplexe Prozesse werden leichter beherrschbar, die Effizienz der Produktion wird optimiert und Störungen können schnell erkannt und bearbeitet werden.
Die Voraussetzung ist natürlich ein reibungsloses Ineinandergreifen von Mensch, Maschine und Software. Sensortechnik muss physikalische Daten erfassen und es braucht Cyber-Physische-Systeme (CPS), um Anlagen, Produkte und Werkzeuge zu vernetzen und diese Daten zeitgleich nutzbar zu machen.

Prozessoptimierung im Fokus

Manufacturing Execution Systems (MES) sind als Softwarelösung nicht neu. Ihre Wurzeln lassen sich bis in die 1980er Jahre zurückverfolgen. Stetige Weiterentwicklung hat dazu geführt, dass MES heute den Weg in die Industrie 4.0 ebnen kann. Datenmanagement, Dokumentation, Auswertung und Exekutivfunktionen können über MES bewerkstelligt werden. Es handelt sich gewissermaßen um eine Datendrehscheibe.

Vor der Vernetzung und Nutzung von Daten, müssen diese erst einmal erfasst werden. Die
Betriebsdatenerfassung (BDE) ist dafür die Grundlage. Ein BDE System ist für viele Unternehmen ohnehin Standard. Allerdings nicht in Kombination mit einem MES, sondern bislang häufig mit einem Enterprise Resource Planning(ERP)-System. Im Unterschied zum MES ist das ERP auf Geschäfts- und Verwaltungsprozesse ausgerichtet und nicht auf physische Abläufe im Unternehmen.

Das MES wirkt regelnd auf die Abläufe ein und begünstigt nicht nur ihre Steuerung.
Laufen die Daten der Betriebsdatenerfassung in einem MES zusammen und werden dort verarbeitet, liegt der Schwerpunkt auf der Prozessoptimierung. Abläufe, Ressourcen und Aufträge werden transparent vernetzt. Das ermöglicht die Überwachung und Optimierung der Produktionsabläufe sowohl in Echtzeit als auch langfristig auf allen Ebenen.

Potenziale der Industrie 4.0 nutzen

Die vernetzte, automatisierte Produktion birgt viele Potenziale. Transparentere und übersichtlichere Vorgänge ermöglichen Mitarbeitern schnellere und bessere Entscheidungen. Das MES assistiert dabei gewissermaßen den Mitarbeitern und kann zeitlich relevante Informationen an andere Ebenen der Produktion und an Vorgesetzte übermitteln. Störungen können schnell erkannt, abgefangen und behoben werden. Die Ressourcenplanung wird optimiert.

Das senkt die Kosten für Fertigung und Logistik, hilft die Bestände besser zu kalkulieren und damit zu reduzieren und kann vor allem die Komplexitätskosten deutlich senken. Um bis zu 70 % lassen sie sich Schätzungen zufolge im Rahmen einer Industrie 4.0-Strategie reduzieren.

Selbstverständlich ist die Industrie 4.0 kein Selbstläufer und mit Investitionen und Umstellungen verbunden, die für viele Unternehmen eine Herausforderung sind – selbst, wenn sie langsam und schrittweise angegangen werden.
Aber die Umstellung ist für Unternehmen auch eine Frage der Zukunfts- und Konkurrenzfähigkeit. Hier nicht rechtzeitig zu reagieren, kann sie am Ende teurer zu stehen kommen als die Investition in die Um- und Aufrüstung.

, , , , , , , , ,

Aktuelles aus Industrie

Aluminiumgehäuse

Aluminiumgehäuse

Aluminiumgehäuse sind eine gute Lösung für die Verpackung und für den ...

Aluminium: Einsatzgebiete

Aluminium: Einsatzgebiete

Aluminium ist so gut wie jedem ein Begriff, aber wo wird ...

Die Bedeutung von Transferklebebändern in Unternehmen

Die Bedeutung von Transferklebebändern in Unternehmen

In ganz unterschiedlichen Branchen und Bereichen ist es nötig, einzelne Komponenten ...

Die Drahtbiegetechnik ist für viele Wirtschaftszweige relevant

Die Drahtbiegetechnik ist für viele Wirtschaftszweige relevant

Mit dem Fertigungsverfahren der Drahtbiegetechnik lassen sich selbst kleinere Serien lukrativ ...

Gitterrost: Vielseitig anwendbar

Gitterrost: Vielseitig anwendbar

Giterroste werden in der Regel als Bodenbelag verwendet. Es gibt jedoch ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Industrie" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Marketing innerhalb eines Ladengeschäfts

Marketing innerhalb eines Ladengeschäfts

Die Vermarktung eines Unternehmens findet in großen Teilen an ...

Arbeitskleidung

Arbeitskleidung

Viele Unternehmen nutzen Arbeitskleidung für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. ...

Anhänger im Straßenverkehr nutzen

Anhänger im Straßenverkehr nutzen

Worauf muss man achten, wenn man mit einem Anhänger ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...