Augenlasern – Diese Methoden sorgen für Durchblick!

Gesundheit | 20. September 2016

Augenlasern – Diese Methoden sorgen für Durchblick!

Augenlasern ist ein Trend bei der Behandlung von Fehlsichtigkeit: Viele Träger von Brillen und Kontaktlinsen träumen davon, die Fehlsichtigkeit korrigieren zu lassen.

Das Augenlasern bietet vielversprechende Varianten zur modernen Korrektur der Sehschärfe. Welche Verfahren kommen beim Augenlasern zum Einsatz?

Die Augen lasern lassen – die Hornhaut neu formen

Beim Augenlasern denken fehlsichtige Menschen direkt an eine unangenehme Augenoperation. Moderne Verfahren bieten vielfältige Optionen zum Beheben einer Fehlsicht. Dazu zählen hochmoderne Technologien, die einen minimal invasiven Eingriff darstellen, sowie klassischere Verfahren, die auf oder unter der Hornhautoberfläche zum Einsatz kommen.

Minimal-invasiv: Das „ReLEx SMILE“-Verfahren

Das 2011 weltweit eingeführte ReLEx SMILE-Verfahren ist das Kürzel für „Small Incision Lenticule Extraction“. Dieses Verfahren eignet sich vor allem für Hornhautverkrümmungen und Kurzsichtigkeit. Bei trockenen Augen oder einer ausgeprägten Fehlsicht bietet sich dieses Verfahren an.

Nur bei einer Weitsichtigkeit ist diese Methode ungeeignet. Ein kleiner Schnitt in die Hornhautschicht genügt, um die Fehlsichtigkeit mit einem Femtosekundenlaser zu behandeln. Mit einer Dauer von fünf Minuten pro Auge kann sich das Verfahren sehen lassen.

Der Eingriff auf der Hornhautoberfläche: PRK/LASEK und Trans-PRK

Die LASEK Laserbehandlung steht für „Laser epitheliale Keratomileusis“ und umfasst das Beheben von Weitsichtigkeit, Kurzsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen. Dieses Verfahren eignet sich für Patienten mit einer dünnen Hornhaut oder Patienten, die auf die klassische LASIK Behandlung verzichten wollen.

Diese Methode nutzt eine Alkohollösung, um das Deckhäutchen der Hornhaut zu lösen und den Eingriff vorzunehmen. Die weiterentwickelte Form stellt das Verfahren „Trans PRK“ dar. Dabei lässt sich eine Weitsichtigkeit bei geringen Dioptrienwerten durchführen, sodass diese Methode eher bei Hornhautverkrümmung und Kurzsichtigkeit zum Einsatz kommt.

Operative Eingriffe unter der Hornhautoberfläche: Femto-LASIK, LASIK und PresbyMAX

LASIK ist das bekannteste Verfahren zum Augenlasern. Es steht für „Laser in situ Keratomileusis und bietet eine bewährte Alternative für Brillen- und Kontaktlinsenträger. In Deutschland kommt diese Methode bis zu 120.000 Mal im Jahr zum Einsatz. Ein Messer oder Hobel „klappt“ den Hornhautdeckel (Flap) zur Seite, sodass der Eingriff erfolgen kann.

Die Femto-LASIK, ebenso als iLASIK bekannt, arbeitet nicht mit einem Messer sondern mit einem präzisen Femtolaser und für Altersweitsicht bietet sich PresbyMAX an. Dabei geschieht der Eingriff ambulant unter örtlicher Betäubung und ähnelt der LASIK Methode.

Fazit

Für jedes operative Verfahren gilt: Eine sorgfältige Beratung beim Augenarzt ist unumgänglich, um das individuell passende Verfahren zu finden.

Die moderne Zeit bietet zahlreiche und sichere Methoden zum Beheben einer Fehlsichtigkeit an. Ausführliche Informationen sowie konsequente Nachkontrollen erhöhen die Chance auf Erfolg beim Augenlasern. Es ist sinnvoll sich bereits einmal selbst im Internet über das Augenlasern zu informieren.

, , , ,

Aktuelles aus Gesundheit

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

Fitnessstudios haben bis zur Pandemie einen regelrechten Boom verzeichnet. In den ...

Welche Pflegegrade gibt es?

Welche Pflegegrade gibt es?

In Deutschland stehen Bedürftigen Menschen bestimmte Leistungen zu. Diese Leistungen variieren ...

8 Buchtipps rund um die Zahnheilkunde

8 Buchtipps rund um die Zahnheilkunde

Die Zahnheilkunde umfasst als medizinisches Fachgebiet das Vorbeugen, Erkennen und Behandeln ...

Schlafhygiene: So erzielen Sie erholsamen Schlaf

Schlafhygiene: So erzielen Sie erholsamen Schlaf

Rund 25 Prozent der Deutschen leiden unter Schlafproblemen. Unter den Schichtarbeitern sind ...

Tinnitus: Werde ich ihn jemals los?

Tinnitus: Werde ich ihn jemals los?

Konstante Geräusche im Ohr werden für betroffene Menschen nicht nur zu ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Gesundheit" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

Fitnessstudios haben bis zur Pandemie einen regelrechten Boom verzeichnet. ...

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Südtirol ist einer der faszinierendsten Orte Italiens und eine ...

Homeoffice: die neue Normalität

Homeoffice: die neue Normalität

Viele Arbeitgeber haben in den letzten beiden Jahren der ...

Beliebte Beiträge

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...