So würden Experten eine Shisha kaufen

Freizeit | 2. Oktober 2021

So würden Experten eine Shisha kaufen

Shishas liegen im Trend. Und viele wollen das gesellige Rauchen der Wasserpfeife inklusive des aromatischen Tabaks nicht nur in Cafés oder Bars erleben, sondern ebenfalls im heimischen Umfeld. Die dazu nötige Shisha sowie Melasse, Tabak, Kohle und anderes Zubehör findet sich heute in nahezu allen Tabakläden. Doch so wie in fast allen Branchen gibt es auch bei den Wasserpfeifen einige Dinge, die vor einem Kauf beachtet werden sollten.

Preiswerte und qualitativ hochwertige Shishas

Wer sich für eine Shisha interessiert, schafft sich diese im Regelfall nicht nur für ein paar Tage an, sondern kauft diese mit dem Hintergrund, sie längerfristig zu nutzen. Traditionell wurden die Wasserpfeifen als Wertgegenstand sowie als eine Art kulturelle Institution von Generation zu Generation weitergegeben. Schließlich ist und war die „Nagileh“ ein Zeichen von Gastfreundschaft. Und so wie bei der Auswahl der privaten Krankenversicherung oder den richtigen Sportgeräten für das Homeoffice haben Experten ebenfalls Tipps, damit der Kauf einer Wasserpfeife nicht zur Enttäuschung wird.

Kaufentscheidung ist für viele der Preis der Shisha. Hier finden sich bereits sehr günstige Modelle ab 25 Euro. Zu bedenken ist allerdings, dass die Qualität in dieser Preisklasse durchaus minderwertig sein kann. Darüber hinaus sind Varianten für einen solchen Preis eher sehr klein. Wer eine qualitativ hochwertige Shisha kaufen will, die ihm zudem über eine längere Zeit hinweg einen guten Dampfgenuss garantiert, sollte in einem Preissegment ab 50 Euro zu suchen beginnen. Hochwertige und gut ausgestattete Wasserpfeifen beginnen bei 80 Euro.

In diese Überlegung spielt ebenfalls die Antwort auf die Frage nach der Häufigkeit der Nutzung eine wesentliche Rolle. Ein Luxusmodell für die einmalige Anwendung im Monat könnte zwar aus Gründen des Prestiges interessant sein, sinnvoll ist das allerdings nicht. Ebenso ist eine große Shisha kontraproduktiv, wenn diese häufig mitgenommen wird. Hier bieten sich kleinere Wasserpfeifen an, die zudem extra für den Transport ausgerüstet sind. Ebenfalls ist in diesem Kontext eine maximale Höhe von rund einem halben Meter eine gute Entscheidung.

Wichtiges Zubehör

Ein wesentlicher Punkt bei der Kaufentscheidung sind die Schläuche. Wer häufig allein raucht, kann getrost auf Weitere verzichten. Wer die Wasserpfeife hingegen lieber in Gesellschaft genießt, der sollte mindestens zwei zusätzliche Schläuche haben. Insbesondere, wenn der eigenen nicht geteilt werden soll. Alternativ hierzu bieten sich Einwegmundstücke an. Diese sind eine praktische als auch hygienische Möglichkeit, einen Schlauch mit mehreren Personen zu teilen.

Zum Abschluss fehlen dann nur noch die Kohle, eine Kohlezange sowie eine Möglichkeit, die Kohle anzuheizen und ein passabler Topf. All das Genannte kann individualisiert und den eigenen Ansprüchen konform gewählt werden. Selbst E-Shishas gibt es heute.

Gleiches gilt im Übrigen für den Tabak. Auf dem Markt findet sich eine Vielzahl an Variationen, die von fruchtig über aromatisch bis hin zu herb alles bieten. Darüber hinaus offerieren immer mehr Stars ihre eigene Tabaksorte. Wer lieber eine Alternative zu nikotinhaltigen Varianten bevorzugt, greift auf Vulkangestein, Zellstoff oder Paste zurück. Auch diese werden mit Melasse getränkt und erhitzt. Somit sollte für jeden Geschmack und Anspruch eine Option zu finden sein. Vergessen werden sollte jedoch bei all diesen nicht, dass die Basis für den Shisha-Genuss die hochwertige Wasserpfeife selbst ist.

 

, , , , , , ,

Aktuelles aus Freizeit

Bademäntel – Worauf sollte man beim Kauf achten?

Bademäntel – Worauf sollte man beim Kauf achten?

Beim Bademantel-Kauf kann so einiges schiefgehen. Nicht nur weil viele durch ...

Kombinieren Sie das Weihnachtseinkaufen mit einem Wochenendtrip nach Amsterdam

Kombinieren Sie das Weihnachtseinkaufen mit einem Wochenendtrip nach Amsterdam

Es mag ein bisschen früh erscheinen, um über Weihnachten zu sprechen, ...

Jagdschein machen

Jagdschein machen

Die genauen Anforderungen für einen Jagdschein können je nach Bundesland unterschiedlich ...

Mit kleinen Mitteln die Umwelt schützen

Mit kleinen Mitteln die Umwelt schützen

Natur- und Umweltschutz sind regelmäßig in den Medien. Jeder kennt die ...

Was benötigt man zum Ski fahren?

Was benötigt man zum Ski fahren?

Ski fahren ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen im Winter, insbesondere in ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Freizeit" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Elektronikgeräte richtig reinigen

Elektronikgeräte richtig reinigen

Verstaubte Elektrogeräte wie die Spielekonsole, der Computer oder Fernseher ...

11 Ideen für einen schönen Urlaub in Südtirol

11 Ideen für einen schönen Urlaub in Südtirol

Berge, Seen und viel Natur – das zeichnet die ...

Effizientes Management von Kundenanfragen mit Ticketing-Systemen

Effizientes Management von Kundenanfragen mit Ticketing-Systemen

In einer Welt, in der schneller und effizienter Kundenservice ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...