Börsensoftware sind ein Element für erfolgreiches Trading

Finanzen | 9. Februar 2017

Börsensoftware sind ein Element für erfolgreiches Trading

In Zeiten von Niedrigzinsen sind Aktien eine beliebte Alternative zu anderen Wertanlagen, deren Zinssatz mitunter sogar noch unter der Inflation liegt. Gerade für Neuanleger stellt eine Investition in Aktien jedoch eine große Herausforderung dar.

Für eine erfolgreiche Anlagestrategie sind wirtschaftliches Wissen, gute Kalkulation und ein Streuen der Investition über unterschiedliche Aktien und Fonds unverzichtbar. Eine gute Börsensoftware vereinfacht den Handel nicht allein durch eine übersichtliche Oberfläche für den komfortablen An- und Verkauf, sondern bietet auch zahlreiche weitere wichtige Informationen.

Mehr als eine einfache Verwaltung von Depots

Eine gute Börsensoftware bietet selbstverständlich die Möglichkeit zum An- und Verkauf von Wertpapieren. Sie liefert darüber hinaus aber auch entscheidende Informationen, die häufig in Echtzeit von unterschiedlichen Quellen abgerufen und aktualisiert werden.

Dazu gehören etwa wichtige Ereignisse wie offizielle Ankündigen des Managements, Gewinnwarnungen oder mögliche Fusionen. Diese werden in Relation zu dem aktuellen Aktienkurs gesetzt. Dadurch entwickeln neue Trader schnell ein Gespür für die Zusammenhänge zwischen aktuellen Entwicklungen und den Kursschwankungen und können kurzfristig auf bestimmte Ereignisse reagieren.

Je nach Börsensoftware ist zudem der Rückgriff auf Archive möglich, um über den bisherigen Kursverlauf und die Entwicklung eines Unternehmens Risiken und Potentiale exakt einschätzen zu können. Darüber hinaus bieten die Programme häufig auch die Option zu einem automatisierten Handel unter fest definierten Konditionen. So kann beispielsweise der An- und Verkauf bei bestimmten Limits ausgelöst werden.

Nicht zuletzt gehören zu den Übersichten auch einige der wichtigsten Instrumente für einen langfristigen Erfolg. Umfangreiche Statistiken erleichtern die Analyse von Paketen oder einzelnen Aktien, geben Trends wider und schaffen eine zuverlässige Übersicht über die aktuelle Lage.

Professionelle Anleger profitieren von Börsensoftware

Schnelle Reaktionen innerhalb von Mikrosekunden, umfangreiche Analysen unterschiedlicher Märkte, Strategie-Analysen und Charting-Funktionen: Verschiedene Börsensoftware stellt all diese und zahlreiche weitere Möglichkeiten.

In vielen Fällen arbeiten diese mittlerweile Online in der Cloud oder auf speziellen Plattformen, um eine optimale Anbindung und schnelle Reaktion ohne Verzögerungen zu gewährleisten. Der Zugriff erfolgt einfach und komfortabel über eine grafische Oberfläche, die innerhalb des Browser aufgerufen und dargestellt wird.

Grundlage für Trading auf einem hohen Niveau

Bereits seit den 80er Jahren vertrauen professionelle Anleger auf die Unterstützung durch Computer.

Heute ist die Börsensoftware so weit entwickelt, dass sie für Einsteiger, gelegentliche und professionelle Trader eine schwer verzichtbare Hilfe für den Erfolg darstellt. Entscheidend ist weniger ob, sondern eher welche Software zum Einsatz kommt.

Je nach Umfang des Investments und der persönlichen Strategie (beispielsweise hier oder hier) bieten sich zahlreiche unterschiedliche Lösungen an. Ihr Einsatz kann sich bereits kurzfristig auszahlen – langfristig ist er nahezu unverzichtbar.

, , , , , , ,

Aktuelles aus Finanzen

Investment Möglichkeiten

Investment Möglichkeiten

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie man sein Geld im Jahr ...

Der digitale Antragsprozess bei einem Expresskredit

Der digitale Antragsprozess bei einem Expresskredit

Die Beantragung eines Kredits ist oftmals mit einem Besuch in einer ...

Mit Operate Leasing flexibel finanzieren

Mit Operate Leasing flexibel finanzieren

Operate Leasing, auch Operate Lease genannt, ist eine flexible Finanzierungsart, die ...

Neue Formen der Geldanlage

Neue Formen der Geldanlage

Der Verbraucher ist inzwischen kritischer mit den traditionellen Banken und ihren ...

Geldanlage leicht gemacht – Tipps für Einsteiger

Geldanlage leicht gemacht – Tipps für Einsteiger

Wer über ein gewisses Vermögen verfügt, muss in diesen Tagen sehr ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Finanzen" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Eigenleistung beim Hausbau – Was geht selbst?

Eigenleistung beim Hausbau – Was geht selbst?

Wer sich Hausherr nennen darf, macht sich schnell darum ...

Tipps für einen perfekten Tag in Newcastle

Tipps für einen perfekten Tag in Newcastle

Newcastle, eine Stadt, welche im Nordosten Englands liegt, ist ...

8 Buchtipps rund um die Zahnheilkunde

8 Buchtipps rund um die Zahnheilkunde

Die Zahnheilkunde umfasst als medizinisches Fachgebiet das Vorbeugen, Erkennen ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...