BGH: Widerruf begründet nicht LV-Rückabwicklung

© pixabay.com

Finanzen | 24. Mai 2015

BGH: Widerruf begründet nicht LV-Rückabwicklung

Mit einem interessanten Urteil sorgte der Bundesgerichtshof vor wenigen Tagen für Aufruhr: Wer einen Kreditvertrag mit einer Kapitallebensversicherung als Tilgungsersatz abgeschlossen hat, hat keinen Anspruch auf die Rückabwicklung der Versicherung, wenn der Vertrag für das Darlehen widerrufen wird.

Das bedeutet, die Lebensversicherung läuft weiter, die Finanzierung darf dagegen rückgängig gemacht werden.

Doch was bedeutet das Urteil für Versicherte?

Lebensversicherung als Tilgung für Kredit

Der gemeinsame Abschluss einer Lebensversicherung mit einem Kreditvertrag ist in der Vergangenheit ein Kniff gewesen, von dem sich viele Verbraucher attraktive Kreditbedingungen versprachen.

Außerdem konnten daraus steuerliche Vorteile resultieren. Doch jetzt hat der Bundesgerichtshof im Sinne der Banken geurteilt, wenn der Kreditvertrag widerrufen wurde und wenn die Lebensversicherung deshalb ebenso rückgängig gemacht werden sollte. Er bestätigte nämlich, dass die Lebensversicherung nicht rückabgewickelt werden muss, wenn der Kreditvertrag wirksam aufgelöst wird (Az. XI ZR 406/13 vom 05. Mai 2015).

Geklagt hatte eine Klägerin, die im Jahr 2002 ein tilgungsfreies Darlehen und eine Lebensversicherung als Tilgungsersatz abgeschlossen hatte. Das Darlehen sollte zum Ende der Laufzeit mit der Leistung aus der Lebensversicherung vollständig zurückgeführt werden. Die Bank erhielt als Sicherheit die Rechte aus der Versicherung. Im Jahr 2011 entschied sich die Klägerin zum Widerruf des Darlehensvertrags. Gleichzeitig wollte sie auch die Kapitallebensversicherung widerrufen. Dieses Ansinnen hat der BGH nun abschlägig beschieden.

Beliebte Variante der Darlehensrückführung

Das Prinzip hinter einem tilgungsfreien Darlehen ist denkbar einfach. Durch die Investition in eine Lebensversicherung verzinsen sich die Beiträge, die Darlehenssumme ist aus Sicht des Versicherten also durch die Rendite schneller angespart. Daraus entsteht dem Versicherten ein finanzieller Vorteil.

Die Variante des tilgungsfreien Darlehens wurde vor einigen Jahren gerne als moderne Form der Tilgung empfohlen, der Versicherte sollte dabei von den Bewegungen an den Kapitalmärkten profitieren. Der BGH hat nun aber die Urteile der Vorinstanzen bestätigt. Der Vertrag der Lebensversicherung und des Darlehens sind nicht aneinander gekoppelt. Deshalb besteht kein Anlass, die eingezahlten Beiträge für die Lebensversicherung voll zu erstatten.

Für die Bank bedeutet das, dass zwar der Darlehensvertrag mit allen gezahlten Zinsen und Gebühren abzuwickeln und zu erstatten ist. Der Lebensversicherungsvertrag kann natürlich ebenfalls gekündigt werden, doch in diesem Fall bleibt dem Versicherten nur der niedrigere Rückkaufwert, von dem alle bis dahin anfallenden Kosten bereits abgezogen sind. Diese Variante ist für den Versicherten meist nicht lukrativ.

Tilgungsersatz will gut überlegt werden

Das vorliegende Urteil macht klar, wie wichtig es für den Versicherten ist, sich eingehend über einen Vertrag als Tilgungsersatz zu informieren. Während nämlich ein Kreditvertrag bei nachgewiesener fehlender Information noch recht problemlos rückabgewickelt werden kann, ist das bei einem Lebensversicherungsvertrag anders.

Er muss aufrecht erhalten werden und kann nicht ohne finanzielle Einbußen abgewickelt werden, wenn der Versicherte sich entscheidet, die entsprechende Finanzierung nicht mehr fortführen zu wollen.

Weitere interessante News zu vielen Finanzthemen findet man auf https://www.transparent-beraten.de/

, ,

Aktuelles aus Finanzen

Anspruch auf Kindergeld trotz krankheitsbedingter Unterbrechung der Ausbildung

Anspruch auf Kindergeld trotz krankheitsbedingter Unterbrechung der Ausbildung

Wenn das Kind eine Ausbildung oder ein Studium absolviert und das ...

Wetten mit Kryptowährung – Ist das möglich?

Wetten mit Kryptowährung – Ist das möglich?

Sportwetten sind mittlerweile ein fester Bestandteil des Sports selbst. Bekannte Gesichter ...

Das Sparkonto unter dem Kopfkissen

Das Sparkonto unter dem Kopfkissen

Man könnte meinen, es gäbe sie nicht mehr: Menschen, die ihr ...

Unterschied zwischen Kleinkrediten und normaler Kreditvergaben

Unterschied zwischen Kleinkrediten und normaler Kreditvergaben

Kreditinstitute wie Vexcash haben es vorgemacht: Die Vergabe von Kleinkrediten wird immer ...

Geldverlust im Urlaub: Was ist zu tun?

Geldverlust im Urlaub: Was ist zu tun?

Sie denken, das passiert immer nur den Anderen, aber warum sollte ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Finanzen" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Was ist eine Industrieversteigerung?

Was ist eine Industrieversteigerung?

Eine Industrieversteigerung bzw. Industrieauktion ist ein Prozess, den Käufer ...

Für ausreichende Sicherheit sorgen

Für ausreichende Sicherheit sorgen

Stabile Sicherheitsvorkehrungen zu treffen wird für viele Unternehmen vermehrt ...

Was versteht man unter dem Begriff des Flottenmanagement

Was versteht man unter dem Begriff des Flottenmanagement

Unter dem Begriff des Flottenmanagement versteht man nach allgemeiner ...

Beliebte Beiträge

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

10 gute Gründe für eine BU – Ratgeberbeitrag

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist die zwingend notwendige Vorsorge für Berufstätige, ...

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Der Katzenfloh - heimlicher Begleiter im Fell. Wenn der ...

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Autofinanzierung: Worauf sollte man achten?

Es kann vorkommen, dass man in die Situation gelangt ...