Datenschutz – ein Thema, welches für alle relevant ist

Business | 8. Juli 2018

Datenschutz – ein Thema, welches für alle relevant ist

Die neue Datenschutzregeln der EU machen viele Arbeitgeber nervös. Das ist kein Wunder, denn nicht alle haben wirklich den Durchblick, was es mit den neuen Regelungen auf sich hat. Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat die Aufgabe die EU einheitlicher zu regeln, damit Unternehmen, Vereine und Behörden besser mit personenbezogenen Daten umgehen. Das heißt natürlich auch, dass Kunden, Mitarbeiter und Verbraucher die Möglichkeit haben künftig besser darüber informiert zu werden, warum von ihnen Daten gesammelt werden. Die Verbraucher müssen auch vorher zustimmen, bevor von ihnen personenbezogene Daten gesammelt werden. Wer gegen diese neue Datenschutz-Grundverordnung verstößt, muss mit hohen Geldbußen rechnen.

Es ist daher auch kein Wunder, dass viele Arbeitgeber sehr nervös sind. Sie ergreifen teilweise auch resolute Maßnahmen. So hat der Arbeitgeber Continental weltweit zehntausenden Mitarbeitern untersagt Social Media Apps auf ihren Diensthandys zu nutzen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sie auf vertrauliche Kontaktdaten im Adressbuch zugreifen.

So kann man sich streiten, ob solche Maßnahmen überhaupt sinnvoll sind. Experten meinen, dass derartige Maßnahmen gut und sinnvoll sind. Was viele Unternehmen beunruhigt ist die Tatsache, wie genau sie sich verhalten sollen. Schließlich ist die neue Regelung nicht ganz einfach zu durchschauen. Des Weiteren ist die neue Verordnung auch noch ganz frisch. Wenn Firmen also dazu gewillt sind die neuen Regelungen ernst zu nehmen, dann ist wohl kaum damit zu rechnen, dass Arbeitgeber in den nächsten 2 Jahren hohe Geldbußen bekommen.

Unternehmen müssen ihre Tätigkeiten kritisch überprüfen. Dazu gehören der Kundenkontakt, die Bewerbungsverfahren und der Umgang mit den Daten von ehemaligen Mitarbeitern. Firmen sollten sich auch darum bemühen ihren Kunden anzubieten über E-Mail verschlüsselt zu kommunizieren. Dies gehört dazu, wenn es um das Thema sensible Daten geht.

Die neue Grundverordnung gibt aber keine Fristen vor, wenn es um gesetzliche Fristen zum Löschen von Daten Bewerbern geht. Daten von Bewerbern können schließlich so lange aufbewahrt werden, wie es für das Bewerbungsverfahren erforderlich sei. Dabei gibt es im Vergleich zur Vergangenheit auch keine großen Unterschiede. Auch, wenn ein Mitarbeiter aus einem Unternehmen ausscheidet, muss das Unternehmen seine Daten nicht sofort löschen. Es könnte ja sein, dass der Mitarbeiter noch einige Ansprüche hat wie Urlaub oder ein Urlaubszeugnis. Gleichermaßen kann eine Firma auch Ansprüche auf Schadensersatz geltend machen. Die nationalen Verjährungsfristen liegen hier bei zwei bis drei Jahren.

In vielen Fällen sei aber eine Datenschutzberatung sinnvoll, um auch sämtliche Fragen zu klären und wie sich die Unternehmung zu verhalten hat.

, , , , , , , , ,

Aktuelles aus Business

Spieleentwickler, Online-Croupiers und Co: So prägt das Internet der Dinge die Berufswahl heute

Spieleentwickler, Online-Croupiers und Co: So prägt das Internet der Dinge die Berufswahl heute

Das Internet der Dinge (Englisch: Internet of Things) vernetzt physische, mit ...

Möbel für das Homeoffice

Möbel für das Homeoffice

Das Homeoffice ist während der Corona Pandemie in vielen Berufen zur ...

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation

Das eigene Unternehmen muss manchmal präsentiert werden. Sei es im Internet ...

Fördermittel für Unternehmen

Fördermittel für Unternehmen

Fördermittel für Unternehmen gibt es in Deutschland viele. Je nach Bundesland ...

Hinweisgebersystem im Unternehmen

Hinweisgebersystem im Unternehmen

Ein Hinweisgebersystem ist ein System, durch das - grob gesagt - ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Business" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Was ist CBD?

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung von Cannabidiol und ein hyto-Cannabinoid aus ...

Meniskusriss – Was tun?

Meniskusriss – Was tun?

Kaum etwas ist frustrierender, als sich beim Versuch, einen ...

Die Drahtbiegetechnik ist für viele Wirtschaftszweige relevant

Die Drahtbiegetechnik ist für viele Wirtschaftszweige relevant

Mit dem Fertigungsverfahren der Drahtbiegetechnik lassen sich selbst kleinere ...

Beliebte Beiträge

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...