Checkliste: Was ist beim Unternehmensverkauf zu beachten?

Business | 26. August 2015

Checkliste: Was ist beim Unternehmensverkauf zu beachten?

Der Unternehmensverkauf ist ein komplexer Prozess, auf den man sich gut vorbereiten muss. Es gibt viele Punkte, die sowohl der Existenzgründer als auch der Firmenbesitzer in Betracht ziehen muss.

Wer ein Unternehmen zum ersten Mal verkauft, weiß in der Regel nicht, wie es richtig bewertet werden sollte und wie man einen seriösen Investor suchen sollte. Was muss man machen, damit alles problemlos verläuft?

Diese Checkliste soll Ihnen helfen. Beim Unternehmensverkauf sind folgende Dinge zu berücksichtigen:

Planung des Unternehmensverkaufs

Weil es sich um einen relativ komplizierten Prozess handelt, muss man ihn detailliert planen. Der Firmenbesitzer sollte nicht nur seine Verkaufsmotive gut bedenken, sondern auch seine persönlichen Ziele klar definieren.

Es lohnt sich auch, geprüfte Informationen zum Thema Unternehmensnachfolge zu suchen. Wenn man schon einen Plan für die Übergabe seiner Firma vorbereitet, sollte man ihn den leitenden Mitarbeitern in der Firma vorstellen.

Mit oder ohne Vermittler?

Der Firmenbesitzer muss sich entscheiden, ob er sein Unternehmen im Alleingang oder mit der Hilfe von einem erfahrenen Berater verkaufen möchte. Viele Firmenbesitzer betrachten ihr Unternehmen sehr emotional.

Es handelt sich doch um ihr Lebenswerk. Deshalb ist es in vielen Fällen empfehlenswert, einen Berater zu beschäftigen, der den ineffizienten Unternehmensmarkt gut kennt. Wenn man sich für eine Unternehmensvermittlung entscheidet, kann man darauf zählen, dass viele mit dem Verkauf verbundene Aufgaben von dem Vermittler übernommen werden.

Links: Unternehmensverkauf Österreich. Unternehmensverkauf Schweiz.

Vorbereitung der Unternehmensunterlagen

Noch vor dem ersten Treffen mit einem potenziellen Käufer müssen alle relevanten Unterlagen vorbereitet werden. Wenn wichtige Unterlagen aus verschiedenen Gründen nicht vorgelegt werden können, kann man das Vertrauen des Käufers verlieren. Unbedingt muss man auch ein detailliertes Exposé erstellen.

Das Dokument ist insbesondere dann wichtig, wenn man einen strategischen Käufer in Betracht zieht. Ein solcher Käufer wird sich sicher mit dem Exposé noch vor den geplanten Verhandlungen vertraut machen wollen.

Unternehmensbewertung

Eigentlich gibt es keinen objektiven Unternehmenswert. Allerdings muss man einen Preis angeben. Es gibt verschiedene Verfahren, mit Hilfe von denen man sein Unternehmen bewerten kann.

In der Regel wird das Unternehmen aufgrund einer Erlös- oder Ertragsgröße bewertet. Es werden solche Faktoren wie: Umsatz, Jahresüberschuss sowie EBIT berücksichtigt.

Steuern

Die geplante Nachfolgeregelung sollte man ohne Zweifel mit erfahrenen Steuerberatern besprechen. Unbedingt sollte man prüfen, ob es keine steuerlichen Nachforderungen oder verschiedene Steuerrückstände gibt.

Derartige steuerliche „Altlasten“ können den Firmenverkauf unmöglich machen. Steuerliche Sachverhalte müssen selbstverständlich dokumentiert werden.

Nachfolger

In vielen Fällen ist es sinnvoll, ein detailliertes Anforderungsprofil für seinen Nachfolger zu erstellen. Wo kann man einen seriösen Nachfolger finden? Eine interessante Lösung bilden Unternehmensbörsen, wo man seine Verkaufsanzeige veröffentlichen kann.

Wenn man schon einen potenziellen Käufer findet, muss der Firmenbesitzer prüfen, ob er einen bestimmten Markt kennt. Man muss sich auch Gewissheit darüber verschaffen, ob die Finanzierung der geplanten Transaktion gesichert ist.

, , ,

Aktuelles aus Business

Homeoffice: die neue Normalität

Homeoffice: die neue Normalität

Viele Arbeitgeber haben in den letzten beiden Jahren der Pandemie ihren ...

Arbeitslosengeld beantragen – Alle Fristen und Fallstricke

Arbeitslosengeld beantragen – Alle Fristen und Fallstricke

Wer arbeitslos ist oder wird, hat in den meisten Fällen nicht ...

In diesen Situationen ist ein Lagerraum Gold wert!

In diesen Situationen ist ein Lagerraum Gold wert!

Lagermöglichkeiten für Unternehmen und Privatpersonen gibt es heutzutage wie Sand am ...

Onlineversandhandel: Einstieg

Onlineversandhandel: Einstieg

Onlineshops sind in den letzten Jahren - teilweise pandamiebedingt - immer ...

Supply Chain Management

Supply Chain Management

Die Digitalisierung findet in immer mehr Bereichen Einzug. Öffentliche Verwaltungen digitalisieren ...

Sie möchten einen Banner für die Kategorie "Business" buchen? Sprechen Sie uns an!

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

5 Wege den Gang zum Fitnessstudio zu sparen 

Fitnessstudios haben bis zur Pandemie einen regelrechten Boom verzeichnet. ...

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Urlaub in Südtirol geplant? Das sind die Geheimtipps

Südtirol ist einer der faszinierendsten Orte Italiens und eine ...

Homeoffice: die neue Normalität

Homeoffice: die neue Normalität

Viele Arbeitgeber haben in den letzten beiden Jahren der ...

Beliebte Beiträge

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Müllabfuhrkalender & Siri bzw. HomePod: Allgemeine Fragen

Wie man einen Kurzbefehl für Siri baut, durch den ...

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf Essentials & Alexa

Nanoleaf hat vor Kurzem erste Leuchtmittel mit dem neuen ...

Top RSS Feeds

Top RSS Feeds

RSS Feeds gibt es seit Anfand der 2000er Jahre. ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

10 Tipps zur Conversion Optimierung Teil 1

Der Großteil der Webseite im Internet zielt darauf ab, ...

In eigener Sache: responsive Design

In eigener Sache: responsive Design

Zum Jahresende haben wir Neuigkeiten: Wir haben es endlich ...