Was verbraucht ein Bautrockner?

Strom | 25. Oktober 2016 | Autor:

Was verbraucht ein Bautrockner?

Wenn man sich entscheidet, einen Bautrockner anzuschaffen, so steht die Entfeuchtungsleistung zunächst im Vordergrund.

Wenn die Funktionalität eines solchen Gerätes gegeben ist, um so eher erreicht man dann den erwünschten Effekt. Ziel für einen solchen Einsatz ist es, die gute Qualität des vorhandenen Mauerwerks zu erhalten und gleichzeitig die Gesundheit in den Räumen durch eine gute Luftzirkulation und wenig Wasser in den Wänden zu verbessern.

Auch wird dadurch das Allergierisiko für die späteren Bewohner gesenkt.

Die Einflussfaktoren für den Stromverbrauch

Hierbei muss man berücksichtigen, dass der tatsächliche Stromverbrauch eines Bautrocknergerätes von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

Umgebungstemperatur

Wenn eine hohe Raumtemperatur vorhanden ist, muss das Gerät eine hohe Energieleistung und somit auch einen erhöhten Stromverbrauch aufbringen, um einen optimalen Entfeuchtungsgrad erzielen zu können.

Dies ist jedoch nur dann gewährleistet, wenn das hier eingesetzte Kältemittel eine entsprechende Dichtstärke aufweist. Auch hier gilt, dass je kälter hierbei die Umgebungsluft insgesamt vorhanden ist, desto leichter kann bei dem verwendeten Kältemittel der erforderliche Verdichtungseffekt entstehen.

Somit wird auch der Stromverbrauch des Trocknergerätes gesenkt, wenn die Raumtemperatur entsprechend niedrig ist.

Trocknungsgeräte mit einer leicht erhöhten Verdampfertemperatur

Bei solchen Geräten , die mit einer leicht erhöhten Verdampfertemperatur ausgestattet sind, muss das Gerät wesentlich weniger Energie aufbringen und somit verringert sich auch der Stromverbrauch , um dann einen vernünftigen Verdichtungsgrad des Kältemittel zu erhalten

Auch hängt der Stromverbrauch bei einem solchen Gerät natürlich auch von der Einsatzhäufigkeit und der jeweiligen Leistung des Gerätes ab. Dabei arbeiten moderne Geräte normalerweise wesentlich Energie sparender als Geräte älteren Baujahres und sind somit auch wesentlich Energieeffizienter.

Etwas hochwertigere Geräte, die man dann auch für einen Dauerbetrieb einsetzen kann, sind mit einer wesentlich leistungsstärkeren Technik ausgestattet, die sich dann auch positiv auf den Stromverbrauch insgesamt auswirken kann. Eine solche Einsatzintensität kann man jedoch von den preiswerteren Geräten nicht erwarten. Dies wirkt sich dann auch in einem erhöhten Stromverbrauch aus.

, , , , ,

Aktuelles aus Strom

Was verbraucht ein Bautrockner?

Was verbraucht ein Bautrockner?

Wenn man sich entscheidet, einen Bautrockner anzuschaffen, so steht die Entfeuchtungsleistung ...

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Was muss ein guter Fahrradträger für E-Bikes können?

Was muss ein guter Fahrradträger für E-Bikes können?

Wer im Alltag viel mit dem E-Bike unterwegs ist, ...

Betriebsfeiern haben Folgen

Betriebsfeiern haben Folgen

Werden Ihre Mitarbeiter immer zur selben Zeit krank? Bleiben ...

Einen Staketenzaun aufstellen – So geht’s richtig!

Einen Staketenzaun aufstellen – So geht’s richtig!

Die Zeiten durchgestylter Gärten, in denen kein Grashalm zu ...

Beliebte Beiträge

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Anzeigen