Algen im Aquarium vermeiden

Haustiere | 17. Oktober 2017 | Autor:

Algen im Aquarium vermeiden

Sie haben Probleme mit Algen in Ihrem Aquarium? Egal, was Sie tun, die lästigen Plagegeister erscheinen immer wieder, während die Pflanzen zunehmend verkümmern?

Jeder Aquarienbesitzer fürchtet sich vor diesem Teufelskreis. Wie Sie die Entstehung von Algen im Aquarium wirkungsvoll vermeiden, erklären wir Ihnen hier in den wichtigsten Punkten.

Was Sie über Algen und Wasserpflanzen wissen sollten

Das Wichtigste zuerst: Algen sind im Grunde ebenfalls Wasserpflanzen. Sie sind jedoch wesentlich einfacher „gestrickt“ – was auch bedeutet, dass Sie wesentlich geringere Ansprüche an Ihre Umgebung stellen als die höher entwickelten Pflanzen. Somit haben die Wasserpflanzen einen Nachteil: Sind die Bedingungen im Aquarium suboptimal, werden die Pflanzen beginnen, langsamer zu wachsen oder sogar zu verkümmern.

Die Algen hingegen sind sehr robust und wachsen ungehindert weiter. So werden die Aquarienpflanzen weiter verdrängt, da Ihnen die Algen Nährstoffe und Licht wegnehmen und die Wasserpflanzen immer mehr überwuchern.

Diese Tricks helfen, Algen im Aquarium zu vermeiden

Üppige Bepflanzung

Der beste Weg, um Algen im Aquarium vorzubeugen, ist die richtige Bepflanzung. Schnellwüchsige Pflanzen sorgen dafür, dass die Wasserwerte stabil bleiben.

Ein Aquarium, das zu licht bepflanzt oder gar mit Plastikpflanzen ausgestattet ist, erfüllt diese Voraussetzung nicht. Schnell bildet sich ein Nährstoffüberschuss – und Algen beginnen zu wachsen. Wasserpflanzen für das Aquarium erhalten Sie inzwischen auch online, wie zum Beispiel hier: https://www.aquarienpflanzen-shop.de/ So können Sie sich ohne großen Aufwand ein paar schnell wachsende Aquarienpflanzen besorgen, wenn Sie bemerken, dass Algen zu wachsen beginnen.

Richtige Beleuchtung

Achten Sie unbedingt darauf, dass das Aquarium nicht im direkten Sonnenlicht steht. Dieses kann von den Wasserpflanzen nämlich nicht gut verwertet werden – jedoch von den Algen. Das führt dazu, dass mit der Zeit das Algenwachstum zunimmt und die Pflanzen verdrängt werden.

Das Aquarium sollte immer so aufgestellt werden, dass es vor direktem Lichteinfall geschützt wird. Als Beleuchtung verwenden Sie am besten spezielle Leuchtröhren oder LED-Lampen aus dem Fachhandel. Die Beleuchtungszeit darf insgesamt nicht zu hoch sein – maximal 10 Stunden gelten als angemessen. Einige Aquarienbesitzer schwören außerdem auf eine Beleuchtungspause während der Mittagszeit.

Angemessene Fütterung

Fische zu füttern macht den meisten Aquarienbesitzern viel Freude. Achten Sie aber darauf, wenn Sie die Tiere in Ihrem Aquarium mit Futter versorgen, immer nur so viel zu verwenden, wie in kurzer Zeit gefressen wird. Ansonsten sammeln sich die Futterreste im Becken und die Wasserqualität verschlechtert sich. Algen sind somit vorprogrammiert.

Füttern Sie lieber mehrmals an Tag kleinere Mengen als einmal eine große, die nicht vollkommen gefressen wird. Wirbellose wie Schnecken und Garnelen, aber auch Welse, eignen sich übrigens optimal als Putzkolonne im Aquarium und schützen so auch vor Algen. Allerdings belasten sie mit ihren Ausscheidungen ebenfalls das Wasser.

Nicht zu viele Tiere im Aquarium

Nicht nur den Tieren zuliebe sollten Sie Ihr Aquarium nie mit Fischen überfrachten. Auch die Pflanzen werden auf Dauer in Mitleidenschaft gezogen, wenn das Becken überfüllt ist. Selbst bei häufigen Wasserwechseln werden die Ausscheidungen der Tiere das Wasser belasten. Das stabile Gleichgewicht im Becken ist in Gefahr.

Eine Faustregel besagt, dass man pro Liter Wasser einen Zentimeter Körpergröße eines Fisches rechnen sollte – manche geben sogar einen Zentimeter pro zwei Liter Wasser an. Grundsätzlich gilt auch: Ein größeres Becken ist einfacher zu pflegen als ein kleines, da hier die Wasserwerte leichter im Gleichgewicht gehalten werden können.

Gute Pflanzenpflege

Aquarienpflanzen wollen gepflegt werden – je nach Art reichen bereits passende Wasserwerte und eine geringe Beleuchtung aus, andere Pflanzen benötigen aufwändigere Pflege wie zum Beispiel eine CO2-Düngung.

Für Anfänger in der Aquaristik und für Menschen, die Probleme mit Algen in Ihrem Becken haben, empfehlen sich schnellwachsende Pflanzen mit geringen Ansprüchen. Sorgen Sie dafür, dass es den Pflanzen gut geht. Dazu gehören das regelmäßige Düngen, die passende Beleuchtung und ein Rückschnitt, wenn dies nötig werden sollte. Tipps zur Pflege der jeweiligen Pflanzenarten bekommen Sie im Fachhandel.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei, die lästigen Algen im Aquarium loszuwerden!

, , , ,

Aktuelles aus Haustiere

Algen im Aquarium vermeiden

Algen im Aquarium vermeiden

Sie haben Probleme mit Algen in Ihrem Aquarium? Egal, was Sie ...

Das Nano Aquarium – winzige Unterwasserwelt

Das Nano Aquarium – winzige Unterwasserwelt

Egal ob fürs Büro, im Clubhaus oder in der Wohnung. Ein ...

Einen Hund anschaffen – ist das nicht teuer?

Einen Hund anschaffen – ist das nicht teuer?

Der Kostenfaktor ist oft ein Argument, das herhalten muss, um zum ...

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Parasiten bei Katzen – Der Katzenfloh

Der Katzenfloh - heimlicher Begleiter im Fell. Wenn der geliebte Stubentiger ...

Was macht faliser Pferde so besonders?

Was macht faliser Pferde so besonders?

Wenn man Sich für Reitsport oder Pferde im allgemeinen Interessiert, kommt ...

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Was muss ein guter Fahrradträger für E-Bikes können?

Was muss ein guter Fahrradträger für E-Bikes können?

Wer im Alltag viel mit dem E-Bike unterwegs ist, ...

Betriebsfeiern haben Folgen

Betriebsfeiern haben Folgen

Werden Ihre Mitarbeiter immer zur selben Zeit krank? Bleiben ...

Einen Staketenzaun aufstellen – So geht’s richtig!

Einen Staketenzaun aufstellen – So geht’s richtig!

Die Zeiten durchgestylter Gärten, in denen kein Grashalm zu ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Anzeigen