Den perfekten persönlichen Ernährungsplan erstellen

Essen & Trinken | 20. September 2016 | Autor:

Den perfekten persönlichen Ernährungsplan erstellen

Es ist gar nicht so schwer einen Ernährungsplan zu erstellen. Ob Sie gern Gewichtsabnahme, Muskelaufbau und Fitness oder bewusst die gesunde, ausgewogene Ernährung in den Vordergrund stellen wollen oder durch eine Erkrankung eiweißreduzierte Kost auf Ihrem Speiseplan stehen soll – die Vorgehensweise ist immer gleich: Ziel festlegen, Kalorienmenge bestimmen, Nährstoffe ermitteln, Nahrungsmittel aussuchen – das ist die Kurzversion! Natürlich sind noch weitere Dinge wichtig und müssen berücksichtigt werden, beispielsweise die Anzahl der Mahlzeiten und die Zusammensetzung der Gerichte. Durchhaltevermögen und Motivation sind allerdings Vorraussetzung zur Umsetzung dieses Ernährungsplans.

Welches Ziel habe ich?

Ein Beispiel wäre Muskelaufbau und Fettverbrennung. Vielleicht wollen Sie aber auch Ihre Ernährung auf vegetarische Kost (fleischfrei) oder sogar vegane Kost (ganz frei von tierischen Produkten) umstellen oder eine bestimmte Erkrankung muss bei Ihrer Ernährung berücksichtigt werden (beispielsweise Rheuma oder Diabetis).

Oder eine Übersäuerung des Körpers soll vermieden werden und Sie achten bei der Wahl Ihrer Nahrungsmittel auf einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt. Eventuell wollen Sie mehr frische und gesunde Lebensmittel in Ihren Speiseplan aufnehmen und die Zufuhr von Obst und Gemüse erhöhen. Ein Ernährungsplan unterstützt bei der Umsetzung!

Wie hoch ist mein Energiebedarf?

Isst man über einen gewissen Zeitraum mehr Kalorien als der Körper benötigt, speichert dieser die überschüssige Energie in Form von Fett. Genauso kann aber auch ein Zuwenig an Energie den Körper ins Defizit bringen.

Wie viele Kalorien sollte man dem Körper also an Nahrung zukommen lassen? Das muss individuell berechnet werden! Wollen Sie Ihr Gewicht halten, reduzieren oder gar an Gewicht zulegen? Im Internet findet man Links zum Ermitteln des individuellen Kalorienbedarfs (z. B. bei fitforfun.de).

Welche Nährstoffe benötige ich?

Die Verteilung der Nährstoffe (Fett, Eiweiß, Kohlenhydrate) muss auch hier individuell den Bedürfnssen angepasst werden. Bleiben wir bei dem Ernährungsmodell für Muskelaufbau und Fitness, teilt sich die Nährstoffzufuhr auf in 50% Eiweiß, 25% Kohlenhydrate und 25% Fett.

Bei Diabetikern muss der Ernährungsplan auf die Normalisierung des Blutzuckerspiegels abzielen, während bei Nierenerkrankungen salz- und eiweißarm gegessen werden sollte. Um beispielsweise eine Übersäuerung des Körpers zu verhindern, gehört eine basenüberschüssige Ernährung mit säurearmen Lebensmitteln auf die Liste der Speisen für den Ernährungsplan.

Welche Nahrungsmittel wähle ich?

Beim Kauf der Lebensmittel mit der richtigen Kalorienanzahl, die vorgesehene Menge an Nährstoffen und die Verteilung derer auf die Speisen, können Sie vorher eine Liste der Nahrungsmittel erstellen, die dafür geeignet sind.

Wochenweise sollte der Plan der jeweiligen Mahlzeiten und die dazu vorgesehenen Zeiten erstellt werden und für jeden Tag anzeigen, was für Frühstück, Mittag und Abendessen zubereitet werden soll. Ein Ernährungsplan ist nützlich den Überblick zu behalten und die Umsetzung des Essverhaltens möglich zu machen.

Ernährungsplan Helfer

Wie man sieht, ist schon so einiges bei der Zusammenstellung eines Ernährungsplans zu beachten.

Wer es einfacher haben möchte, kann sich an spezialisierte Internetservices wie Upfit wenden, die zur Erstellung gewisse persönliche Daten zum Körper und Essgewohnheiten abfragen und dann einen individuellen Plan erstellen. So etwas ist dann sehr bequem, muss allerdings auch bezahlt werden.

, , , , ,

Aktuelles aus Essen & Trinken

Wie finde ich den richtigen Eierkocher?

Wie finde ich den richtigen Eierkocher?

Den richtigen Eierkocher zu finden ist gar nicht so leicht, da ...

Was ist so besonders an einer Pizzarette und wie kann man diese richtig anwenden?

Was ist so besonders an einer Pizzarette und wie kann man diese richtig anwenden?

Was ist so besonders an einer Pizzarette und wie kann man ...

Ist ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung sinnvoll?

Ist ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung sinnvoll?

Endlich ist die Technik so weit, dass jeder Haushalt frei wählen ...

Wasserkaraffen – worauf geachtet werden sollte

Wasserkaraffen – worauf geachtet werden sollte

Wasser. Unser Urelemt der Erde. Jeder braucht Wasser zum leben und ...

Wie wird Konjakmehl hergestellt

Wie wird Konjakmehl hergestellt

Konjakmehl ist sehr gesund und dazu noch kalorienarm. Dieses besondere Mehl ...

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Zu vermieten: Lagerraum als Umzugshelfer und Co.

Zu vermieten: Lagerraum als Umzugshelfer und Co.

Lagerraum zu vermieten! Ein Umzug oder ähnliches steht an ...

Die richtigen Fußbodenleisten finden

Die richtigen Fußbodenleisten finden

Fußbodenleiste: Der klassische Boden-Wandanschluss. Doch sie ist mehr als ...

Algen im Aquarium vermeiden

Algen im Aquarium vermeiden

Sie haben Probleme mit Algen in Ihrem Aquarium? Egal, ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Anzeigen