Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll oder nicht?

© Bernd Kasper / pixelio.de

Altersvorsorge | 9. April 2015 | Autor:

Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll oder nicht?

Viele Verbraucher betrachten die staatliche Rente kritisch und wissen, dass sich ihr Lebensstandard im Alter ändern wird. Altersarmut, finanzielle Einschränkungen und sogar ein Umzug gelangen mit Eintreffen des Rentenbescheids in den Fokus. Wenn trotz langjähriger Arbeit bei gutem Verdienst keine ausreichende Rente gezahlt wird, kann sich die Familie nur mit einer privaten Vorsorge schützen und ihre Rentenzahlung durch eine selbstständig abgeschlossene Rentenversicherung erhöhen.

Doch ist das Spektrum an Rentenversicherungen so breit gefächert, dass sich auf den ersten Blick kaum erkennen lässt, wo man wirklich einen Vorteil erhält und welche Rentenversicherung mehr Geld kostet, als sie am Ende abwirft. Hinzu kommt, dass die Verzinsung aktuell auf einem Rekordtief ist und der Euro als Weichwährung zusätzlich Sorgen bereitet.

Für wen und in welchem Umfang lohnt sich die Rentenversicherung oder ist es ratsam, sich auf andere Sparformen zu berufen und die klassische Versicherung zur Altersvorsorge von der Agenda zu streichen?

Rürup, Riester und Co. – die Rentenversicherungen im Überblick

Schon seit einiger Zeit werben Versicherungen nicht mehr für Riester- und Rürup Produkte. Das heißt nicht, dass die Rentenversicherungen vom Markt verschwunden und aus dem Portfolio der Versicherungen entfernt sind. Arbeitnehmer können mit Riester oder Rürup durchaus einen Vorteil erzielen, sofern sie ihre Rentenversicherung mit einer Auszahlung zur freien Verfügung und ohne Zweckbindung abschließen.

Am Beispiel der Riesterrente lässt sich der Unsinn einiger Versicherungsoptionen erläutern, lenkt man den Blick auf eine Riesterrente, die ausschließlich zum Kauf oder Bau von Immobilien eingesetzt werden kann. Hat der Rentner nach Auszahlung der Versicherungssumme nicht gebaut, sind alle Zulagen entfallen und die Rückzahlung der staatlichen Förderung wurde umgehend und in einer Summe verlangt.

Arbeitnehmer die sich für eine Privatrente entscheiden und dabei von einer staatlichen Zulage profitieren möchten, können die Angebote von Riester und Rürup vergleichen und sollten hierbei bedenken, dass die verschiedenen Gesellschaften ganz unterschiedliche Konditionen in der Verzinsung und der monatlichen Prämienhöhe präsentieren. Egal für welche Rentenversicherung man sich entscheidet, eine nicht zweckgebundene Auszahlung der Rente in einer Summe oder einer monatlichen Zusatzrente sollten immer im Vordergrund stehen.

Rentenversicherungen vs. renditeorientierter Sparformen

Eine Rentenversicherung bringt keine Rendite und erhöht sich in ihrer Auszahlungssumme nur um den Betrag, der als Verzinsung und bei Riester, sowie Rürup als staatliche Zulage geboten wird. Aus dieser Perspektive heraus erkennt der Verbraucher, dass er nicht mit einer hohen Rente rechnen muss und annähernd den Betrag ausgezahlt bekommt, den er in die Rentenversicherung investiert. Attraktiver und nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Freiberufler und Selbstständige geeignet sind Versicherungsprodukte, bei denen Fonds als Grundlage der Ansparung dienen.

Fondsgebundene Rentenversicherungen sind ein interessantes Thema und vereinigen die Absicherung einer klassischen Rente über die Renditechance von Fondssparplänen. Hierbei ist es besonders wichtig, die Fondsgesellschaften unter die Lupe zu nehmen und sich auf ein Angebot zu konzentrieren, wo die Wirtschaftlichkeit der Fondsgesellschaften überzeugt und durch eine gute Performance auffällt. Bei fondsgebundenen Produkten sollte der Verbraucher ganz besonders auf die Sicherheit achten und vor Vertragsabschluss prüfen, welche garantierte Summe die Rentenversicherung ausbezahlt.

Denn der Ertrag aus Fondsgeschäften fällt nicht in die Garantiesumme, sondern ist ein zusätzlicher Anreiz und die Chance auf eine ansprechende Rendite zur Rentenversicherung.Wer wirklich auf Nummer sicher gehen und sich nicht mit Niedrigzinsen und Versprechungen von Versicherungen zufriedengeben möchte, sollte von einer Rentenversicherung absehen und seinen Fokus auf die Investition in Sachwerte lenken. Gold und andere Edelmetalle, sowie Immobilien sind die beste Altersabsicherung.

Bild: Bernd Kasper  / pixelio.de

, , , ,

Aktuelles aus Altersvorsorge

Altersvorsorge Tarife

Altersvorsorge Tarife

In Deutschland wird die Altersvorsorge immer wichtiger. Das bestätigen alle Versicherungen ...

Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll oder nicht?

Ist eine private Rentenversicherung sinnvoll oder nicht?

Viele Verbraucher betrachten die staatliche Rente kritisch und wissen, dass sich ...

Rürup Rente Vergleich

Rürup Rente Vergleich

Die Rürup-Rente kann für Studenten, Freiberufler und Selbstständige eine gute Altersvorsorge ...

Ähnliche Beiträge

Folgt uns

Neuste Beiträge

Was ist vegane Kosmetik?

Was ist vegane Kosmetik?

In Ländern wie Großbritannien, Finnland oder Schweden sind vegane ...

Wahl der richtigen SEO Agentur

Wahl der richtigen SEO Agentur

Firmen bestimmen genau Ihre Zielgruppe und legen Ihre Produkte ...

Linsenimplantation – heute kein Problem mehr

Linsenimplantation – heute kein Problem mehr

Die moderne Augenchirurgie erleichtert Personen mit Fehlsichtigkeit das Leben. ...

Beliebte Beiträge

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Top 10 Kostenlose Stock Foto Anbieter

Für seine Internetprojekte benötigt man auch immer wieder hochwertige ...

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Motten bekämpfen – Informationen zur Beseitigung

Eine Wohnung oder Haus bieten für Motten hervorragende Lebensbedingungen.Kenne Sie ...

Firmenhomepage Fehler

Firmenhomepage Fehler

In der Artikelserie "Firmenhomepage Fehler" geht es um Kleinigkeiten ...

Ähnliche Filme finden

Ähnliche Filme finden

Wer kennt es nicht? Man hat einen Film gesehen ...

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnis Liste

Artikelverzeichnisse werden von vielen SEOs nicht mehr benutzt. Gerade ...

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Artikelverzeichnisse 2014 – Teil 5: Alternativen & Fazit

Im letzten Teil unserer Artikelserie zum Thema Artikelverzeichnisse im ...

Anzeigen